Jahreslinsen

Die Verwendung von Jahreslinsen erfolgt in der Regel ein ganzes Jahr bei täglicher Nutzung, der Austausch erfolgt früher beim Erkennen von Auffälligkeiten an der Linse. Bei Jahreslinsen muss man mit einem erhöhten Reinigungsaufwand rechnen um langfristig die Nutzung gewährleisten zu können.



Die Jahreslinse gibt es als harte oder weiche Ausführung, der Vorteil der Linsen ist die passgenaue Erstellung der Linsen durch den Optiker. Das Auge wird komplett vermessen und auf Wölbung, Verkrümmung und auch die Größe der Zylinderwerte geachtet. Menschen denen die Möglichkeit Linsen zu Tragen bisher untersagt war, haben mit Jahreslinsen die Möglichkeit auch in den Komfort zu kommen die Brille wegzulegen. Insbesondere betrifft dies Leute mit einem Astigmatismus, den man mit der exakten Anpassung von Linsen entgegenwirken kann.

Bei diesen Leuten finden Tageslinsen oder Monatslinsen keine Anwendung. Je nachdem ob man sich für eine harte oder weiche Jahreslinse entscheidet, ergeben sich unterschiedliche Vorteile. Harte sind in der Formstabil und lassen sich besser reinigen, sind jedoch für so manche ein wahrer Dorn im Auge. Durch die feste Form hat man dadurch häufig das Gefühl eines Fremdkörpers. Die weichen Kontaktlinsen hingegen schmiegen sich durch Ihre Flexibilität optimal an die Hornhaut an.

Weiche Linsen müssen möglichst feucht gehalten werden. Wie bei allen Kontaktlinsen sollte man das Tragen im Schlaf über Nacht vermeiden und die Linsen vorher entnehmen. Ach Jahreslinsen benötigen eine sorgfältige Reinigung und zwar täglich. Die Aufbewahrung erfolgt in für die Linsen vorgesehene Behältnisse. Ob man wirklich für das Tragen von Jahreslinsen geeignet ist, stellt ein Optiker oder Augenarzt gerne fest. Man sollte allgemein beim Tragen von Kantaktlinsen regelmäßig zur Überprüfung der Sehstärke gehen.

Jahreslinsen müssen regelmäßig mit besonderen Proteinreinigern von Partikeln gesäubert werden. Verunreinigte Linsen können innerhalb kürzester Zeit zu Augenreizungen und Irritationen führen, die möglicherweise eine Beeinträchtigung der Sehkraft mit sich bringt. Vor der Verwendung von der Jahreslinse sollte der Arzt oder Optiker besucht und befragt werden.